EWT

Die elektrischen Kamine und Heizgeräte von EWT sind eigentlich von GLEN DIMPLEX DEUTSCHLAND, welche mit ihrer Wärme- und Kältekompetenz und durch die europaweit bekannten Produkte, wie z.B. die von EWT bekannt sind. Mit der weltweiten Zusammenarbeit  innerhalb der GLEN DIMPLEX GROUP geben sie in Sachen Forschung,Entwicklung und Design Synergien ständig neue Impulse

Elektrischer Kamin: Nordic de Luxe von EWT

Ein elektrischer Kamin kann es sich haben. Der „Nordic de Luxe“ von EWT sieht einem echten Schwedenofen sehr ähnlich. Der anthrazitfarbende Korpus ist 60 x 124 x 29 [cm] groß und zum Teil aus Metall und zum Teil aus Holz hochwertig verarbeitet. Obwohl der elektrische Kamin etwas klein ist, so passt er dadurch schmal und hoch selbst in kleine Wohnräume. Praktisch: Es wird eine IR- Fernbedienung mitgeliefert.

elektrischer Kamin

Die 2-stufigeHeizleistung kann mit jeweils 1000 Watt oder eben 2000 Watt heizen. Das soll, laut Hersteller, sogar stark genug sein um als Ganzjahresheizung zu fungieren. Dieses würde ich allerdings eher skeptisch betrachten. Für die Übergangszeiten Herbst und Frühling oder eben für einen einfachen gemütlichen Abend reicht es aber allemal aus. Über die Lautstärke des Heizlüfters diskutieren die Kunden, jedoch behauptet die Mehrzahl, dass diese als eher leise einzustufen ist. Möchte man den Elektrokamin z.B. in der Nähe eines Fernsehers aufstellen und dieser ist eingeschaltet, hört man den Heizlüfter sowieso nicht. Außerdem ist ein Überhitzungsschutz mit eingebaut.

Die Flammensimulation überzeugt mich. EWT hat weltweit zwei einmalige patentierte Techniken für Ihre Flammentechnoligen. Das Feuer sieht sehr realistisch aus und Freunde&Verwandte werden vermutlich verblüfft sein. Leider ist die Beleuchtung mit billigen 60 Watt Kerzenbirnen ausgestattet. Diese haben zum einen eine geringe Lebensdauer und zum anderen werden durch die starke Erhitzung am Anfang Ausdustungen ausgestoßen. Es kann also mal „etwas riechen“. Eine leichte Abhilfe schafft da das Ersetzen durch Sparbirnen mit Glaskolben(ca. 12,00€). Das Ersetzen ist auch wegen der Stromersparnis zu empfehlen(statt 120 Watt nur ca. 108 Watt; statt 2000 watt nur ca. 1600 Watt).

elektrischer Kamin

Fazit:

Ein elektrischer Kamin mit dem man eine Menge Spaß hat. Die Flammensimulation wirkt sehr real und auch die Heizleistung ist beachtlich. Mit 34kg ist der Elektrokamin außerdem auch ziemlich robust. Ob der moderne Korpus zur Einrichtung passt, muss wieder jeder für sich entscheiden.
Dazu ist es schwierig ein Urteil über die Lautstärke des Heizlüfters zu geben. Man hört ihn auf jeden Fall, ist aber dennoch um einiges leiser als viele Konkurrenzmodelle. Ich denke es ist auch eine Gewöhnungssache.

Man sollte evtl auch erwähnen, dass die unteren Holzscheite nicht mitgeliefert werden (die Holzscheite im Ofen werden aber mitgeliefert!)

Ein kleiner Vorteil ist auch die mitgelieferte IR-Fernbedienung mit der man den Flammeneffekt und die Heizintensität regeln kann.Die Amazon-Bewertungen sind sehr gut und es scheint nichts großes zu meckern zu geben. Doch der elektrischer Kamin ist auch eine Preisklasse höher und wird mit Sicherheit einen Aspekt bei deiner Entscheidung einnehmen.

P.S.: Das Kabel ist 1,5m lang und die Verpackungsmaße sind: 68 x 132x 40 [cm] und 37,8 kg schwer(Kamin mit Verpackung)

Elektrischer Kamin: Der Castillo von EWT

Der „Castillo“ von EWT zählt mit seiner optischen Chrom-Verkleidung zu den modernen Elektrokaminen. Der Kamin wird mit weißen Kieselsteinen und einer Holzabdeckung für das Flammenspiel im Inneren des Ofens geliefert. So kann man selbst entscheiden, ob es mit den künstlichen Holzscheiten eher natürlich oder mit den weißen Kieselsteinen eher modern aussehen soll.
Der Korpus des Elektrokamins ist  60,3 x 66,5 x 22,6 cm groß und wiegt netto 14,9 kg und ist damit, in meinen Augen, eher klein.

elektrischer Kamin

Der separat zuschaltbare Heizlüfter hat eine Leistung von 2000 Watt und kann so kleine und mittelgroße Räume relativ schnell aufheizen. Wahlweise kann mit 1000 Watt oder eben mit 2000 Watt (2-Stufen) gewärmt werden. Dazu ist der Lüfter, vergleichsweise zu Konkurrenzmodellen, ziemlich leise.  Doch trotz eines eingebauten Überhitzungsschutz wird die Rückwand des Elektrokamins recht warm und man sollte ihn dementsprechend nicht in der Nähe von leicht brennbaren Gegenständen platzieren. Bitte versteht das nicht falsch. Die Rückwand wird nicht kochendheiß. Dies ist lediglich als Sicherheits-Tipp meinerseits zu verstehen.

elektrischer Kamin

Die Flammensimulation ist mit nur zwei Leuchten optisch eindrucksvoll. Der Effekt ist natürlich auch separat zuschaltbar und verbraucht einzelnd nur ca. 3 Cent/Stunde. Wie bereits im Testbericht des „Nordic de Luxe“  erwähnt, verwendet EWT zwei patentierte Simulationseffekte für das Flammenschauspiel und diese beeindrucken.

Fazit:

Der „Castillo“ von EWT wirkt mit seiner Verkleidung modern und ist kompakt. Die Stärken dieses elektrischen Kamins sind die Leistung des Heizlüfters und die Flammensimulation. Preis-Leistungsmäßig gesehen ist dieser Kamin ein super Angebot. Man darf aber bei dem Preis auch keinen Edel-Kaminofen erwarten. Die Verkleidung sieht gut aus, ist aber auch nicht das hochwertigste Material. Bei auftauchenden Problemen ist der Kundensupport sehr aufgeschlossen und hilfsbereit. Schade das Der Elektrokamin keine Knistergeräusche erzeugen kann. Dennoch ist er für den Preis ein tolles Angebot.

P.S.: Das Kabel ist 1,5m lang und die Verpackungsmaße sind 67,5 x 80 x 28 cm und 18kg schwer.

Elektrischer Kamin: Der Gisella von EWT

Der elektrische Kamin „Gisella“ von EWT ist mit der Glasplatte und den schlichten weißen Säulen modern ausgelegt. Doch gerade diese Schlichtheit gefällt mir persönlich, obwohl ich eigentlich eher die „klassischen Varianten“ bevorzuge.

Der Elektrokamin ist 58,1 x 79,5 x 17,0 cm groß und wiegt netto 18,6kg. Das Gerät hat keine Rückwand, sollte also demnach an eine Wand gestellt werden. Dazu steht der Elektrokamin lediglich auf den beiden weißen Säulen.

Elektrischer kamin

Der Gisella hat eine 2-stufige Heizfunktion (750 watt und 1500 Watt), welche separat hinzugeschaltet werden kann. Ich muss gestehen, dass ich die Leistung erst skeptisch betrachtet habe, als Bekannte von uns sich dieses Modell gekauft haben. Doch ich wurde gleich vom Gegenteil überzeugt. Trotz der „nur“ 1500 Watt Leistung, wärmt der Kamin schnell einen 60m² Raum bei relativ leisen Gebläse. Außerdem ist noch ein Überhitzungsschutz installiert.

Die Feuersimulation sieht sehr real aus. Man kann sie den ganzen Abend laufen lassen und man merkt im Augenwinkel nicht, dass es kein echter Kamin ist. Einen kleinen Abzug gibt es allerdings, da man die Flammen nicht dimmen kann. Ich würde sie trotzdem als angenehm eingestellt bezeichnen. Nicht zu grell, nicht zu dunkel.

Gisella von EWT

Fazit:

Der „Gisella“ von EWT punktet mit der schönen schlichten Verkleidung und der starken Heizkraft, trotz einer Heizkraft von „nur“ 1500 Watt. Die Flammensimulation kann sich auch sehen lassen und wirkt sehr realistisch. Leider ist keine Dimmfunktion vorhanden. Es sollte noch erwähnt werden, dass die weißen Säulen etwas anfällig für Fingerabdrücke und Schmutz sind und auch schnell Kratzer entstehen können. Hier ist Vorsicht geraten!
Als ich im Internet die Bilder des Elektrokamins gesehen habe, war ich leicht perplex.  Bei unseren Bekannten sieht der Kamin noch wesentlich schöner aus. Hier sind die Fotos des Herstellers nicht so gelungen.

Mir persönlich gefällt der elektrische Kamin mit den besagten Stärken und auch die Amazon-Bewertungen sprechen auch für sich: 4,1 von 5 Sternen. Meinerseits eine Kaufempfehlung!

P.S.: Der Kamin wird mit einer IR- Fernbedienung geliefert! Bequemes Ein- und Ausschalten vom Sofa aus.