elektrischen kamin

Elektrischer Kamin: Einrichtung abstimmen

Bei der Gestaltung des Zimmers mit dem elektrischen Kamin gibt es mit Sicherheit kein Richtig und kein Falsch. Der persönliche Geschmack ist natürlich stark davon abhängig und so hat jeder Mensch andere Vorlieben und das ist auch gut so.  Ich möchte in diesem Artikel lediglich ein paar Tipps und Anreize zur Einrichtung geben und kann so hoffentlich ein wenig helfen. 

Wie fange ich an?

Zuerst sollte jeder für sich erstmal entscheiden, wie viel man am bisherigen Interior verändern möchte. Da spielen logischerweise die Faktoren “ Wie viel Geld möchte ich ausgeben?“ und “ Wie viel Zeit/Arbeit möchte ich investieren“ eine große Rolle. Falls man Geld in die Hand nimmt, sollte man sich vorher definitiv ein Budget festsetzen und eine Liste erstellen von den Dingen, die man gerne verändern möchte. Dies kann z.B. eine neue Lampe, neue Stühle, Kissen oder eine neue Wandfarbe sein. Hat man die Liste fertig, kann man beispielsweise Online nach Angeboten&Aktionen suchen und so einige Schnäppchen entdecken. Dann kann man schonmal grob kalkulieren, wie viel Geld man ungefähr benötigt.

Farbabstimmung mit dem elektrischen Kamin

Bei der Farbabstimmung kommt es gewiss darauf an, ob man sich vorher für einen elektrischen Kamin festgelegt hat oder ob man die Farben des Zimmers bestimmt hat oder beibehalten möchte. Ist das Zimmer generell modern eingerichtet und alles sieht sehr neu aus, passt ein Elektrokamin z.B. mit der Optik eines alten,klassischen Steinkamins eher weniger zum Interior. Besteht jedoch der Wunsch sowieso eine Veränderung ins Kaminzimmer zu bringen und möchte ohne hin z.B. die Wandfarbe ändern, dann hat man sich vermutlich schon vorher für einen elektrischen Kamin (in einem bestimmten Design) entschieden. Infolgedessen sollte man dann auch die Wandfarbe und mögliche neue Möbel auf den Kamin abstimmen.

Farbtöne

Passend sind natürlich warme Farbtöne sowie Erdtöne. Ein warmes Rot, beige, braun, anthrazit uvm. So steigert man die Gemütlichkeit des Kaminzimmers enorm und gerade in den kälteren Monaten fühl man sich extrem wohl.

Ist das Haus oder die Wohnung sehr hell gestaltet? Kein Problem, durch weiße Wände wirken die Räume größer und mit schönen,weichen Beigefarben sowie Holzfarben erzielt man auch den Wärmefaktor.

Falls der ausgewählte elektrische Kamin die Optik eines Steinkamins hat, so kann man auch die Wandfarbe (die Wand, wo der Kamin steht) mit einer Steinoptik gestalten. Stichwort *Landhausfeeling*.

Möbel

Nachdem man das Farbkonzept bestimmt hat, geht es an die Möbel. Zunächst sollte man überlegen, welche Möbelstücke man in der Nähe des elektrischen Kamin haben möchte. Oft und verständlicherweise sind es entweder der Essbereich oder der Sofa-/Fernsehbereich. Entscheidet man sich für den Essbereich empfiehlt es sich den elektrischen Kamin in einer langen Sicht zu platzieren. Vorteilhaft ist es auch, wenn man die Stühle, Tischdecke und auch Kerzen der Wandfarbe anpasst. Tipp: Ist die Wandfarbe allerdings weiß, kann man sehr gut mit Tischdecken,Kerzen usw. schöne Akzente setzen.

Wird der Elektrokamin im Sofabereich platziert, so sollte man,wer hätte es gedacht, die Sofa farblich abstimmen. Falls man nicht die passende Couch hat oder man nicht vorhat sich eine neue zu holen, so kann man dies auch mit zusätzlichen Kissen und Decken schaffen. Ein schöner Teppich rundet das ganze ab. Ich persönlich finde auch „Fell-Teppiche“ sehr passend. Die müssen agr nicht groß sein und man kann sie schnell an verschiedene Ecken legen (auch über Stühle/Sessel, an der Wand usw.)

Fazit:

Wie ich schon zu Beginn des Artikels geschrieben habe, kommt es zu guter letzt auf den persönlichen Geschmack an. Die einen bevorzugen etwas warmes und kuscheliges, die anderen etwas elegantes und schlichtes. Dazu bin ich mir sicher, dass viele nicht ein Haufen Geld ausgeben möchten. Doch durch Kleinigkeiten wie Kissen, Teppiche, Felle, Kerzen etc. kann man schon viel erreichen.

Ich hoffe  der Artikel über die Einrichtung und das abstimmen auf den elektrischen Kamin hat dir gefallen und ich konnte ein paar Ideen-Anreize bewirken.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.